Am vergangenen Freitagnachmittag fand in Sessenbach die jährliche Aktion Saubere Landschaft statt. Hierzu trafen sich (nach Einladung an dieser Stelle) einige Kinder und Jugendliche aus Sessenbach und auch eine junge Orchesterschülerin aus Caan um unter Mitwirkung von ein paar erwachsenen Orchesterspielern achtlos Weggeworfenes an Straßen- und Wegrändern unserer Gemeinde aufzusammeln.

Geschützt wurde die fleißigen Hände von den wachsamen Augen der Freiwilligen Feuerwehr Sessenbach, die sowohl beim Müllsammeln half als auch die Sammelstellen vom Säsemer Stock nach Sessenbach absicherte. Ein im letzten Jahr am Säsemer Stock gestohlenes Warnzeichen der Feuerwehr ist im Übrigen bislang immer noch nicht aufgetaucht, kann jedoch auch anonym in Sessenbach z.B. am Feuerwehrhaus abgestellt werden.

Obwohl es eigentlich sehr traurig ist, dass eine solche Aktion in jedem Jahr notwendiger erscheint, hatten die Kinder doch Freude am Sammeln. Auch lernten sie bei der Gelegenheit das im Vergleich zur „wilden“ Suche ungleich effektivere Vorgehen in einer Suchreihe, wie sie ebenfalls bei Polizei und Feuerwehr praktiziert werden. Unschöne Höhepunkte der Sammlung war ein alter Reifen, vermutlich eines VW Käfers, der etwas oberhalb der Dirmisch aus dem Wald gezogen wurde. Ob auch der Rest des Autos in den nächsten Jahren noch peu à peu in unseren Wäldern auftauchen wird? Dann gab es da auch noch die DVD Sammlung mit Videos für Erwachsene, die in Papier eingeschlagen halb verrottet im Straßengraben lag. Ob sich hier jemand schnell noch der Sammlung entledigt hat um potenziell kritischen Fragen seiner Partnerin vorzubeugen? Auch eingewachsene Teppiche, ganze Toiletten und Kofferradios entdeckten die fleißigen Helferinnen der Gruppe. Dieser Abfall ließ sich leider ohne Werkzeug jedoch entweder nicht bergen oder lag auf Privat- oder Betriebsgelände. Schade, dass hier so viel verkommt. Manchmal gewinnt man den Eindruck, dass schon ein an der richtigen Stelle aufgestellter Mülleimer helfen könnte. Für all diesen Müll gibt es darüber hinaus genügend legale Entsorgungsmöglichkeiten, von der Abholung bis hin zu Mülltonne für Elektroschrott, die Sessenbacher und Wirscheider gemeinsam in Wirscheid aufgestellt haben.

Im Anschluss an die Sammelaktion lud Bürgermeister Rudi Hoppen alle Helfer zum Dank zu einem kühlen Trunk und einem heißen Imbiss ins Haus Leni ein. Jedermann ist willkommen im nächsten Jahr mit dabei zu sein oder im Vorfeld entsprechenden Unrat zu melden, sodass er eingesammelt werden kann.

20160415 Aktion Saubere Landschaft