Nachdem zum Jahresende 2014 die Nutzung des Erdgeschosses eingeleitet werden konnte, wird nun der Ausbau der 1. Stockes in Angriff genommen

 Weiterhin ist vorgesehen, den Eingangsbereich zu pflastern, damit die Zugänglichkeit auch für unsere älteren Mitbürger insbesondere auch an den Marktagen weniger beschwerlich wird.